Shop this Blog

Extrazelluläre Vesikel in der Hautpflege

Was sind extrazelluläre Vesikel?

Vielleicht haben Sie schon davon gehört, dass extrazelluläre Vesikel (EVs) zur Hautverjüngung genutzt werden. Was sind extrazelluläre Vesikel? Sind sie schädlich oder hilfreich? Warum werden extrazelluläre Vesikel in Hautpflegeprodukten verwendet?


EVs sind an eine Lipiddoppelschicht gebundene Vesikel, die von Zellen abgesondert werden. Elektrofahrzeuge können von der Dermis zur Epidermis gelangen und als Kommunikationskanal zwischen Keratinozyten, Melanozyten und Fibroblasten fungieren.[i]

Elektrofahrzeuge können mehrere Arten von Fracht zwischen Zellen transportieren, wie zum Beispiel:


  • Matrix-Metalloproteinasen (MMPs)
  • entzündliche Zytokine,
  • Wachstumsfaktoren,
  • mRNA,
  • miRNA,
  • mitochondriale DNA
  • genomische DNA

Extrazelluläre Vesikel sind eine fortschrittliche Möglichkeit für Zellen, miteinander zu kommunizieren, indem sie RNA, Wachstumsfaktoren und andere Signale untereinander übertragen. Elektrofahrzeuge können mehrere Arten von Ladung zwischen Zellen transportieren, beispielsweise Proteasen (MMPs), entzündliche Zytokine, Wachstumsfaktoren und funktionelle RNA. Elektrofahrzeuge können miRNA von SASPs an umliegende Zellen transportieren. Es wurde sogar festgestellt, dass sie mitochondriale DNA und genomische DNA tragen.[ii]

Es gibt zahlreiche EV-Subtypen.

Exosomen sind eine Art extrazellulärer Vesikel.

Exosomen sind die kleinste und am besten untersuchte Art von EV.

Was befindet sich in extrazellulären Vesikeln?

Extrazelluläre Vesikel transportieren Zellkommunikationsmoleküle und RN.

Erfahren Sie unter diesem Link mehr über Wachstumsfaktoren, Exosomen und Stammzellen in Hautpflegeprodukten.

Sind extrazelluläre Vesikel in Hautpflegeprodukten sicher?

Diese Produkte sind die neueste Technologie in der Hautpflege. Wir haben noch nicht viel evidenzbasierte Forschung. Die Sicherheit von Exosomen und extrazellulären Vesikeln hängt jedoch von der Art des EV und dessen Inhalt ab.

Gefahren von Elektrofahrzeugen

Elektrofahrzeuge übertragen nicht immer gewünschte Signale.

  • DNA-Schäden führen zu einem p53-abhängigen Anstieg der EV-Sekretion. (4) Diese können schädlich sein.
  • EVs können nach seneszenzinduzierenden Reizen erzeugt werden.
  • Seneszierende Zellen (SCs) produzieren Elektrofahrzeuge, die schädlich sein können. Seneszierende Zellen (SCs) sind schädlich für die Haut, da sie Matrixmetalloproteinasen (MMPs) wie Kollagenase absondern, die die Haut schädigen und altern lassen. SCs nutzen Elektrofahrzeuge, um die Zellen um sie herum altern zu lassen.

Von alternden Zellen abgeleitete Elektrofahrzeuge können die Haut altern lassen. Deshalb ist die Quelle von Elektrofahrzeugen und Exosomen so wichtig.

Weitere Forschung zu Elektrofahrzeugen ist erforderlich

Bleiben Sie dran. Wir werden diesen Blog auf dem Laufenden halten, sobald neue Forschungsergebnisse zu Elektrofahrzeugen veröffentlicht werden.

Vorteile extrazellulärer Vesikel in Hautseren und -behandlungen

Es wurde gezeigt, dass die EVs bei älteren Menschen im Vergleich zu jüngeren Menschen erhöht sind. (3) Elektrofahrzeuge sind nicht immer gut. Es hängt davon ab, woher sie kommen und welche Nachrichtensignale sie übertragen.

Damit sich Elektrofahrzeuge positiv auf die Haut auswirken, müssen sie aus der richtigen Quelle stammen. Ein regeneratives Gewebe wie ein Blutplättchen ist eine gute Quelle für regenerative EVs, die die Haut erneuern.


Ein Beispiel für ein Produkt mit aus Blutplättchen gewonnenen Exosomen ist Plated Skin Science Intense Serum.


Klicken Sie auf diesen Link, um mehr über Exosomen in der Hautpflege zu erfahren.


Sie wissen nicht, wie Sie die besten Hautpflegeprodukte zur Verjüngung Ihrer Haut finden? Wir können helfen! Sie müssen lediglich nach Ihrem Baumann-Hauttyp einkaufen.


level up your knowledge on skin care ingredients

Referenzen zu extrazellulären Vesikeln in Hautpflegeprodukten

  1. Wallis R, Mizen H, Bishop CL. Die helle und dunkle Seite extrazellulärer Vesikel im seneszenzassoziierten sekretorischen Phänotyp. Mech Aging Dev. 2020;189:111263.
  2. Baumann L. Kapitel 5 Intrinsisches Altern in Baumanns kosmetischer Dermatologie (McGraw Hill 2022)
  3.  Im K, Baek J, Kwon WS, Rha SY, Hwang KW, Kim U, et al. Der Vergleich von Exosomen und exosomalen Zytokinen zwischen jungen und alten Personen mit oder ohne Magenkrebs. Int J Gerontol. 2018;12(3):233-8.
  4. Lespagnol A, Duflaut D, Beekman C, Blanc L, Fiucci G, Marine JC, et al. Die Exosomensekretion, einschließlich des durch DNA-Schäden induzierten p53-abhängigen Sekretionswegs, ist bei TSAP6/Steap3-Null-Mäusen stark beeinträchtigt. Zelltod ist unterschiedlich. 2008;15(11):1723-33.
  5. Saadh, M. J, Ramírez-Coronel, A. A, Saini, R. S, Arias-Gonzáles, J. L, Amin, A. H, Gavilán, J. C Ö., & Sârbu, I. (2023). Fortschritte in der mesenchymalen Stamm-/Stromazellen-basierten Therapie und ihren extrazellulären Vesikeln zur Wundheilung der Haut. Menschliche Zelle, 1-12.
  6. Narauskaitė, D., Vydmantaitė, G., Rusteikaitė, J., Sampath, R., Rudaitytė, A., Stašytė, G., & Jekabsone, A. (2021). Extrazelluläre Vesikel bei der Wundheilung der Haut. Pharmazeutika, 14(8), 811.
  7. Zhao, X., Liu, Y., Jia, P., Cheng, H., Wang, C., Chen, S., & Li, Z. (2021). Mit Chitosan-Hydrogel beladene, von MSC abgeleitete extrazelluläre Vesikel fördern die Hautverjüngung, indem sie die Seneszenz dermaler Fibroblasten verbessern. Stammzellforschung und -therapie, 12(1), 1-15.
  8. Yerneni, S. S, Yalcintas, E. P, Smith, J. D, Averick, S., Campbell, P. G, & Ozdoganlar, O. B (2022). Gezielte Abgabe von extrazellulärem, in Vesikel verkapseltem Curcumin auf die Haut mithilfe auflösbarer Mikronadel-Arrays. Acta Biomaterialia, 149, 198-212.
  9. Wang, L., Abhange, K. K, Wen, Y., Chen, Y., Xue, F., Wang, G., & Wan, Y. (2019). Herstellung künstlich hergestellter extrazellulärer Vesikel, die aus mesenchymalen Stammzellen der menschlichen Nabelschnur gewonnen werden, mit Ultraschall zur Hautverjüngung. ACS Omega, 4(27), 22638-22645.
  10. Ferreira, A. D F, & Gomes, D. A (2018). Extrazelluläre Vesikel von Stammzellen bei der Hautreparatur. Bioingenieurwesen, 6(1), 4.
  11. Manchon, E., Hirt, N., Bouaziz, J. D, Jabrane-Ferrat, N., et Al-Daccak, R. (2021). Aus Stammzellen gewonnene extrazelluläre Vesikel: potenzielle Therapeutika für die Wundheilung bei chronisch entzündlichen Hauterkrankungen. Internationale Zeitschrift für Molekularwissenschaften, 22(6), 3130.
  12. Liu, S. J, Meng, M. Y., Han, S., Gao, H., Zhao, Y. Y., Yang, Y., & Yang, L. (2021). Von mesenchymalen Stammzellen der Nabelschnur abgeleitete Exosomen verbessern die Photoalterung von HaCaT-Zellen. Verjüngungsforschung, 24(4), 283-293.
  13. Yuan, X., Sonne, L., Jeske, R., Nkosi, D., York, S. B, Liu, Y., & Li, Y. (2022). Konstruktion extrazellulärer Vesikel durch dreidimensionale dynamische Kultur menschlicher mesenchymaler Stammzellen. Journal of extrazelluläre Vesikel, 11(6), e12235.

Kommentare 0

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen