Saubere Hautpflege und saubere Schönheit

Saubere Hautpflege und saubere Schönheit – Sind saubere Produkte besser?

Es gibt viele Marken für saubere Schönheit, aber was genau bedeutet „sauber“ in Bezug auf Schönheitsprodukte und Hautpflege? Sind saubere Hautpflegeprodukte besser?

In diesem Blog wird besprochen, was saubere Hautpflege bedeutet, ungiftige Hautpflegeprodukte, verschiedene Standards für saubere Schönheit und ob saubere Hautpflege die zusätzlichen Kosten wert ist.

Grundsätzlich sind saubere Produkte wirklich nicht besser, einige sogar schlechter, weil sie mehr auf Marketing als auf Wirksamkeit basieren. Aber man kann keine pauschale Aussage über alle Clean-Beauty-Produkte machen, weil es so viele Diskrepanzen darüber gibt, was Clean bedeutet.

In diesem Blog geht es auch darum, wer diese Produkte verwenden sollte, welche Gesundheitsrisiken kosmetische Inhaltsstoffe mit sich bringen können und welche Aspekte bei der Entscheidung, ob eine Marke Ihre Werte und Ethik teilt, berücksichtigt werden müssen.




Was bedeutet saubere Hautpflege?

Produkte, die als saubere Hautpflege gelten, enthalten keine Inhaltsstoffe, die der Person, die das Hautpflegeprodukt verwendet, Schaden zufügen können.

Seriöse und etablierte Unternehmen verwenden keine Inhaltsstoffe, von denen bekannt ist, dass sie schädlich sind. Daher handelt es sich in vielerlei Hinsicht um einen Marketingbegriff, der auf Angst und Missverständnissen beruht.

Vor diesem Hintergrund gibt es fragwürdige Inhaltsstoffe, über die Sie Bescheid wissen müssen.

Es kann schwierig sein, den Unterschied zwischen wissenschaftlich fundierten Informationen und Marketingaussagen zu erkennen.

Viele Unternehmen und Organisationen haben ihre eigenen Standards für saubere Schönheit, was es schwierig macht, eine allgemeingültige Definition zu finden.

Kaliforniens Proposition 65 und Hawaiis jüngstes Verbot bestimmter Sonnenschutzbestandteile veranschaulichen die unterschiedlichen geltenden Vorschriften.

Die Environmental Working Group bewertet die Sicherheit von Inhaltsstoffen anhand einer Reihe von Faktoren, während die Cosmetic Ingredient Review Inhaltsstoffe auf Sicherheit und Kontaktdermatitisrisiko bewertet.

Trotz dieser Bemühungen gibt es immer noch viele Debatten darüber, was „saubere Schönheit“ ausmacht.„



Empfehlen Dermatologen saubere Hautpflege?

Dermatologen verwenden den Begriff „saubere Schönheit“ nicht, da es sich dabei nicht um eine festgelegte wissenschaftliche Definition handelt.

Aber ja – Dermatologen empfehlen eine sichere Hautpflege, die keine Gesundheitsrisiken mit sich bringt.

Der Begriff „saubere Schönheit“ ist ein großes Marketing-Schlagwort und die wahre Bedeutung ist unklar.

Im Januar 2023 sagte die New York Times, dass 1/3 der Schönheitsprodukte mittlerweile als sauber gekennzeichnet sind. (2) Sie zitierten viele Quellen, die sagten, der Begriff sei verwirrend und „bedeute eigentlich nichts.“„

Ich denke, das Thema sichere Hautpflege ist ein wichtiges Thema. Wir brauchen eine standardisierte Definition für sichere Hautpflege, die wir konsequent und richtig anwenden – dies erfordert jedoch fundierte Kenntnisse der kosmetischen Chemie. Ich schlage vor, die Begriffe „gefährlich“ und „sicher“ zu verwenden, statt „sauber“ und „unrein“ oder „giftig“ und „ungiftig“.

Später in diesem Blog werde ich besprechen, wie ich verschiedene Inhaltsstoffe und ihre Sicherheit analysiere. Hier finden Sie meine Rezension zu Inhaltsstoffen, die als gefährlich, giftig oder gefährlich gekennzeichnet sind., besuchen Sie diesen Blog, der bald erscheint.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie zwei sichere Inhaltsstoffe zusammenwirken und einen giftigen Inhaltsstoff bilden können. Deshalb ist die Reihenfolge der Hautpflegeprodukte in Ihrer Routine wichtig.

Ich helfe Ihnen dabei, sichere Hautpflegeprodukte zu finden und erkläre Ihnen, wie Sie diese in einer sicheren Routine für Ihren Baumann-Hauttyp (es gibt 16!)

kombinieren

Sobald Sie am Quiz teilgenommen haben, erhalten Sie für jeden Kurschritt eine Liste der für Sie geeigneten Produkte.

Sie können Produkte basierend auf dem auswählen, was Ihnen wichtig ist, z. B. sauber, umweltfreundlich, tierversuchsfrei, recycelte Verpackung, medizinische Qualität, natürlich und biologisch.




Wer sollte saubere Hautpflege verwenden?

Hautpflegeinhaltsstoffe bergen echte Gesundheitsrisiken, insbesondere wenn Sie schwanger werden möchten, schwanger sind, stillen, sehr allergisch sind oder anfällig für Hautentzündungen sind.

Obwohl jeder danach streben sollte, die gesündesten Produkte zu verwenden, ist saubere Hautpflege in drei Hauptsituationen am wichtigsten: Babys/Kinder, Schwangerschaft und beim Versuch, schwanger zu werden.


Neugeborene, Babys und Kleinkinder

Neugeborene, Babys und Kleinkinder haben ein erhöhtes Risiko negativer Auswirkungen von Hautpflegeprodukten, da sie im Vergleich zu Erwachsenen ein viel größeres Verhältnis von Hautoberfläche zu Körpermasse aufweisen. Das bedeutet, dass sie im Vergleich zu ihrer Körpermasse mehr Inhaltsstoffe aufgenommen haben als Erwachsene.


Schwangerschaft und Stillzeit

Viele Inhaltsstoffe in der Hautpflege werden absorbiert und können in den Körper Ihres Babys gelangen. Die am meisten besorgniserregenden Inhaltsstoffe sind Retinoide, Parabene, 5-Alpha-Reduktase-Inhibitoren und Inhaltsstoffe, die Hormone beeinflussen.


Planen Sie, schwanger zu werden

Sowohl Männer als auch Frauen sollten darüber nachdenken, was sie in den drei Monaten vor dem Versuch, ein Kind zu bekommen, ihrem Körper zuführen. Es gibt Inhaltsstoffe, die die Hormone beeinflussen und die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können.


Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit „nicht sauberen“ Schönheitsprodukten

Gefährliche Schönheitsprodukte sind Produkte mit Inhaltsstoffen, die gesundheitsschädliche Auswirkungen haben. und wirkliche Beweise für Probleme haben.

Für die meisten Befürchtungen hinsichtlich gesundheitsgefährdender Inhaltsstoffe gibt es keine Beweise, die diese Befürchtungen untermauern. Aber diese Zutaten landen aufgrund von Markenmarketing- oder PR-Bedenken ohnehin auf der Liste der „verbotenen Inhaltsstoffe“. Schließlich gibt es im Jahr 2023 viele neue Clean-Beauty-Produkte, weil sie sich offensichtlich gut verkaufen und bei Verbrauchern ankommen.

Ich teile die gefährlichen Auswirkungen von Hautpflege in diese Kategorien ein:

Allergenität (Allergie, Kontaktdermatitis)

Karzinogenität (Krebs)

Hepatotoxizität (Leberprobleme)

Hormonungleichgewicht (normalerweise Östrogeneffekte)

Immuntoxizität (Auswirkungen auf das Immunsystem)

Reizung (irritative Dermatitis)

Nephrotoxizität (Nierenprobleme)

Neurotoxizität (Nervenschädigung)

Reproduktionstoxizität (verminderte Spermienzahl, verminderte Empfängnis)

Ungiftige Hautpflege

Wenn Sie toxinfreie Hautpflegeprodukte kaufen möchten, suchen Sie wirklich nach sicheren Hautpflegeprodukten.

„Ungiftige Hautpflege“ gilt nur für Naturprodukte und der Begriff gilt nicht für im Labor hergestellte chemische Inhaltsstoffe.

Begriffe, die Sie kennen sollten:

Toxine sind natürliche Gifte, die von Pflanzen, Insekten und anderen lebenden Arten stammen

Gifte sind Stoffe, die bei ausreichender Einwirkung Krankheit oder Tod verursachen können

Gefährliche Chemikalien verursachen gesundheitsschädliche Auswirkungen wie Hautausschläge, Krebs und hormonelle Veränderungen.

Obwohl niemand diesen Begriff verwendet, ist es richtig, schädliche Inhaltsstoffe in der Hautpflege als „gefährliche Inhaltsstoffe“ und nicht als Giftstoffe zu bezeichnen.

Sowohl natürliche als auch chemische Inhaltsstoffe können die Gesundheit Ihrer Haut beeinträchtigen – insbesondere wenn Sie Folgendes verwenden:

gefährliche Inhaltsstoffe

die falschen Produkte für Ihren Hauttyp

Produkte in Ihrer Hautpflegeroutine, die nicht zusammen verwendet werden sollten

Hautpflegeprodukte falsch


Saubere Hautpflegeroutinen

Bei der Suche nach den gesündesten Hautpflegeprodukten müssen Sie einige Dinge bedenken.

Die Zutaten müssen nicht nur sicher sein, sondern sie müssen auch richtig mit anderen Zutaten kombiniert werden.

Dann müssen Sie sie richtig in Ihre Hautpflegeroutine integrieren.

Sichere Inhaltsstoffe können sich zu einem gefährlichen Inhaltsstoff verbinden!

Selbst saubere Hautpflegeprodukte können auf eine Weise kombiniert werden, die gesundheitliche Risiken mit sich bringt.

Daher ist die Reihenfolge Ihrer Hautpflegeroutine wichtig.

Wir können Ihnen beim Aufbau Ihrer Hautpflegeroutine helfen.



Clean Beauty-Standards variieren

Es gibt verschiedene Siegel und Zertifizierungen, anhand derer Sie erkennen können, ob ein Schönheitsprodukt sauber ist. Geschäfte, Marken und sogar das Allure-Magazin haben ihre eigenen Definitionen dessen, was sauber bedeutet.

Die Definition von sauber variiert von Geschäft zu Geschäft; Marke zu Marke; und es gibt keine einheitliche Definition von reiner Schönheit.(1)

Was Sephora als saubere Hautpflege bezeichnet, ist nicht dasselbe wie das, was viele Hautpflegemarken und -geschäfte als saubere Hautpflege bezeichnen.


Da niemand einer Meinung über die Definition von „sauber“ zu sein scheint, habe ich alle Daten und Schönheitsstandards selbst überprüft und mir als Dermatologe eine eigene Meinung gebildet. (1)

Mein Prozess:

Ich habe die Sauberkeitsstandards der größten Geschäfte wie Sephora, Ulta, Neiman Marcus, Walgreens/Boots, Target und Whole Foods überprüft.

Ich habe nach Möglichkeit die Standards der Top-Marken für saubere Schönheit überprüft (nicht alle werden diese Informationen weitergeben).

Ich habe eine riesige Tabelle mit Zutaten erstellt und angegeben, welche in welchen Geschäften verboten sind

Ich habe mich mit The Good Face Project beraten und deren Software verwendet

Ich habe Listen mit den „schädlichen Wirkungen“ der einzelnen Inhaltsstoffe erstellt und die Studien, Daten und Beweise selbst gelesen. (LINK HINZUFÜGEN)

Inhaltsstoff bei der Environmental Working Group (EWG) nachgeschlagen.org)-Website und lesen Sie alle Kommentare und Referenzen

Lesen Sie alle Veröffentlichungen des CIR (Cosmetic Ingredient Review Board)

Sprach mit vielen Kosmetikchemikern verschiedener Marken, darunter Loreal, Skinceuticals und Burt's Bees

Besprochen mit naturheilkundlichen Ärzten und Kräuterkundlern, die sich mit der Beschaffung natürlicher Inhaltsstoffe auskennen

Habe darüber vor Dermatologen gesprochen und mit Dermatologen darüber gesprochen,

Ich bin zuversichtlich, dass ich jetzt ein sehr gutes Verständnis dafür habe, welche Inhaltsstoffe giftig und welche sicher sind.

Sie können meine Ergebnisse für jede Zutat in einem anderen Blog lesen.

Klicken Sie hier für eine Liste der Inhaltsstoffe und ihrer Gefahren.

Sind natürliche Produkte immer sicherer als synthetische?

Chemikalien können von Pflanzen oder Tieren stammen oder im Labor hergestellt (synthetisch) werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass natürliche Produkte nicht unbedingt sicherer sind als synthetische. Natürliche Inhaltsstoffe können giftig sein.

Zum Beispiel ist Cocamide DEA, ein aus Kokosnuss gewonnenes Ethanolamin, häufig in „natürlichen“ Hautpflegeprodukten enthalten, kann aber dennoch krebserregende Nitrosamine bilden.

Es ist außerdem wichtig sicherzustellen, dass alle in einer Hautpflegeroutine verwendeten Produkte miteinander kompatibel sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es immer noch viele Debatten und Unstimmigkeiten darüber gibt, was saubere Schönheit ausmacht, und als Dermatologe werde ich diese Themen weiterhin in meinen Kolumnen mit kosmezeutischen Kritiken ansprechen


Woher weiß ich, ob die Sauberkeitsstandards eines Kosmetikunternehmens mit meinen eigenen Werten und Überzeugungen übereinstimmen?

Das Clean-Siegel stellt nur dar, ob die Inhaltsstoffe im Produkt gefährlich oder sicher sind. Das bedeutet nicht immer, dass das Unternehmen mit allen Ihren Werten übereinstimmt.

Bei der Auswahl von Produkten sind noch andere Dinge zu beachten, wie zum Beispiel:

frei von Tierversuchen (keine Tierversuche)

Gibt das Unternehmen etwas zurück und unterstützt es Wohltätigkeitsorganisationen?

frei von tierischen Inhaltsstoffen

Freihandel

Wie geht das Unternehmen mit seinem eigenen Müll und Abfall um?

Zutat aus nachhaltigen Quellen

marinesicher

Inhaltsstoffe medizinischer Qualität

natürliche Inhaltsstoffe

organisch

Verpackung: recycelt, biologisch abbaubar oder aus recycelten Produkten hergestellt

sicher für die Umwelt

vegan

Wassertyp, der in den Produkten verwendet wird


Funktionieren saubere Schönheitsprodukte wirklich genauso gut wie ihre „nicht sauberen“ Produkte?

Wie gut saubere Produkte funktionieren, hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. der Art der Inhaltsstoffe, Ihrem Hauttyp, der Art und Weise, wie Sie die Produkte auftragen und welche anderen Produkte in Ihrer Hautpflegeroutine enthalten sind.

Es ist verwirrend!

Lassen Sie sich von uns beraten.





Referenzen und wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Clean Beauty:

  1. Baumann, L. Die Wissenschaft der sauberen Hautpflege und die Clean Beauty-Bewegung Dermatologie-News März 2022 bei mdedge.com
  2. Paton E. The Dirt on Clean Beauty, New York Times, 4. Januar 2023.

Kommentare 0

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

    1 out of ...