Shop this Blog

Peeling vs. Abschuppung der Haut

Abschuppung und Peeling der Epidermis sind dafür verantwortlich, dass die Hautoberfläche durch reflektiertes Licht glatt und strahlend bleibt.

Wenn der Abschuppungsprozess nicht richtig funktioniert, sammeln sich abgestorbene Hautzellen auf der Hautoberfläche an, wodurch sie stumpf, „alt“ und leblos aussieht.

Exfoliation und Abschuppung der Haut treten auf, wenn Zellen aus der obersten äußeren Hautschicht, dem sogenannten Stratum Corneum, entfernt werden.


epidermis desquamating

Abschuppung vs. Peeling

Abschuppung

Die Definition von Abschuppung ist der normale Hautzyklus von Keratinozyten-Hautzellen, die aus Stammzellen in der Basalschicht der Epidermis entstehen, reifen, sich verändern und an der Hautoberfläche abblättern.

Peeling

Peelings können verwendet werden, um der Haut dabei zu helfen, den Abschuppungsprozess abzuschließen und die Haut zu glätten.

Beim Peeling verwenden Sie ein Peeling, um den natürlichen Abschuppungsprozess der Haut zu beschleunigen.


desquamate vs exfoliate

Keratinisierung

Keratinisierung ist der Lebenszyklus der Hautzelle, bei dem Zellen in der äußersten Hautschicht (Epidermis) ein Protein namens Keratin produzieren.

Die Keratinisierung beginnt in der Basalschicht der Epidermis. Wenn diese Keratinozyten-Hautzellen zur Hautoberfläche wandern, beginnen sie, sich mit Keratin zu füllen. Diese mit Keratin angereicherte oberste Schicht der Haut, das Stratum Corneum, fungiert als Schutzschild gegen äußere Umweltfaktoren wie z Krankheitserreger und körperliche Abschürfungen.

Während es bei der Keratinisierung um die Bildung und Reifung von Hautzellen geht, konzentriert sich die Abschuppung auf die Entfernung alter, abgestorbener Zellen von der Hautoberfläche. Beide Prozesse sind eng miteinander verbunden und spielen eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit und Integrität der Haut.

Schichten der Epidermis, in denen ein Peeling stattfindet

layers of the epidermis

Was ist Hautverhornung?

Keratinisierung ist der Prozess, bei dem Keratinozytenzellen aus Stammzellen „geboren“ werden und sich langsam durch die Hautschichten an die Hautoberfläche bewegen.

Die Keratinisierung führt zur Bildung von Haut, Haaren und Nägeln.

Keratin ist ein starkes Protein, das von den Keratinozyten der Haut hergestellt wird.

Hier sehen Sie den Abschuppungsprozess in der Epidermis, bei dem im Rahmen des natürlichen Keratinisierungsprozesses pigmentierte Hautzellen aus der Haut entfernt werden. (Die große Zelle ist ein Melanozyten)


Durch die Entfernung von Zellen aus der äußersten Schicht der Epidermis (bekannt als Stratum Corneum) beginnen Stammzellen in der Basalschicht, sich zu teilen und neue Zellen zu bilden.

Mit anderen Worten: Abschuppung und Peeling lösen die Entwicklung neuer Hautzellen in der Basalschicht der Epidermis aus.

Eine normale Abschuppung ist notwendig, um die Haut glatt, strahlend und strahlend zu halten.

Dehydrierte Haut weist eine beeinträchtigte Peelingwirkung auf.

Peelings können verwendet werden, um die Abschuppung der Haut zu beschleunigen, aber übermäßiger Gebrauch von Peelings kann zu Austrocknung der Haut und Entzündungen führen.


Wenn Sie nicht die richtigen Produkte für Ihren Baumann-Hauttyp verwenden, können Sie den Abschuppungsprozess stören und die Gesundheit Ihrer Haut schädigen.




Was ist der Unterschied zwischen Peeling und Abschuppung?

Peeling und Abschuppung führen beide zum selben Endpunkt – der Entfernung von Zellen aus der äußersten Schicht des Stratum corneum der Epidermis.

Der Unterschied zwischen Abschuppung und Peeling besteht darin, wie die äußerste abgestorbene Schicht der SC-Hautzellen entfernt wird.

Abschuppung ist ein natürlicher Prozess, während das Peeling von der Verwendung von Peelingmitteln abhängt.

Um den Unterschied zwischen Peeling und Abschuppung zu verstehen, müssen Sie auch die Definition von Keratinisierung kennen.


Definition von Keratinisierung

Definition of Keratiniation

Die Bedeutung von Keratinisierung ist der Prozess, bei dem Hautzellen aus Stammzellen in der Basalschicht der Epidermis „geboren“ werden, reifen und zur obersten Hautschicht, dem Stratum Corneum, aufsteigen.

Das Wort Keratinisierung kommt vom Hautprotein Keratin, das von den epidermalen Hautzellen (sogenannten Keratinozyten) hergestellt wird.

Keratin ist ein Strukturprotein, das in Haut, Haaren und Nägeln vorkommt und für Festigkeit sorgt.

Verschiedene Hautschichten bilden unterschiedliche Arten von Keratin.

Der Begriff „Keratinisierung“ kommt von der Tatsache, dass sich mit zunehmender Reifung der Keratinozyten-Hautzellen die Art des Keratins ändert, die sie bilden.

skin exfoliation can take 40 days

Definition von Desquamation

undefined


„Squam“ bedeutet „Hautzelle“ und kommt vom lateinischen Wort „squama“, was „die Schuppen des Fisches“ bedeutet (weil schuppige Haut wie Fischhaut aussieht).

Desquamat ist das Wort, das verwendet wird, um das Abblättern oder Abblättern von Zellen auf der Haut zu beschreiben. Abschuppung ist der natürlich vorkommende Prozess, bei dem die Bindungen zwischen Hautzellen, die sie zusammenhalten, durch Enzyme aufgelöst werden. Dadurch werden die Bindungen zwischen den Hautzellen gelockert und sie können in die Umgebung „abschuppen“. Die Abschuppung ist ein natürlicher Prozess ohne fremde Hilfe.


how layers of the epidermis desquamate and exfoliate

Definition von Peeling

Unter

Peeling versteht man die Verwendung von Peelingmitteln zur Verbesserung der Abschuppung.



Peelings wie Peelings, Hydroxysäuren, Mikrodermabrasion und Gesichtsbürsten helfen, Zellanhaftungen zu lösen, um den Abschuppungsprozess zu beschleunigen.




Die Kontrolle des Peelings mit Hautpflegeprodukten kann zu strahlender, gesunder Haut führen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie die richtigen Hautpflegeroutineschritte für Ihren Baumann-Hauttyp anwenden.


Level up your skin care knowledge with medical advice from dermatologists

Beste Referenzen und wissenschaftliche Veröffentlichungen zum Thema Peeling und Abschuppung:

  1. Baumann L. Epidermis in Kap. 1 von Baumanns Cosmetic Dermatology Ed 3. (McGraw Hill 2022)
  2. Pierard, G. E, Goffin, V. E R Ö N. ICH. Q. U. E, Hermanns-Le, T. R ICH. N. H, & Pierard-Franchimont, C. L A U. D ICH. N. E (2000). Abschuppung der Korneozyten. International Journal of Molecular Medicine, 6(2), 217-238.
  3. Milstone, L. M (2004). Epidermale Abschuppung. Journal of Dermatological Science, 36(3), 131-140.
  4. Has, C. (2018). Peeling-Hautstörungen: ein Paradigma für Hautschuppung. Journal of Investigative Dermatology, 138(8), 1689-1691.
  5. Zani, M. B, Sant'Ana, A. M, Tognato, R. C, Chagas, J. R, & Puzer, L. (2022). Kallikrein-verwandte Peptidasen aus menschlichem Gewebe sind Ziele für die Behandlung von Hautschuppungskrankheiten. Grenzen der Medizin, 8, 777619.
  6. Trevisol, T. C, Henriques, R. Ö, Souza, A. J. A, & Furigo Jr, A. (2022). Ein Überblick über die Verwendung proteolytischer Enzyme als Peelingmittel. Journal of Cosmetic Dermatology, 21(8), 3300-3307.
  7. Matoltsy, A. G. (1976). Keratinisierung Journal of Investigative Dermatology, 67(1), 20-25.
  8. Hambrick Jr, G. W, Lamberg, S. ICH., & Bloomberg, R. (1966). Beobachtungen zur Verhornung menschlicher Haut in vitro. Journal of Investigative Dermatology, 47(6), 541-550.
  9. Mayer-da-Silva, A., Gollnick, H., Detmar, M., Gassmüller, J., Parry, A., Müller, R., & Orfanos, C. E (1989). Auswirkungen von Azelainsäure auf die Talgdrüse, die Talgabscheidungsrate und das Verhornungsmuster der menschlichen Haut. Eine In-vivo- und In-vitro-Studie. Acta dermato-venereologica. Supplementum, 143, 20-30.
  10. Friedman-Kien, A. E, Morrill, S., Prosa, P. H, & Liebhaber, H. (1966). Kultur erwachsener menschlicher Haut: In-vitro-Wachstum und Keratinisierung epidermaler Zellen. Natur, 212(5070), 1583-1584.

Kommentare 0

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

    1 out of ...