Shop this Blog

Baumann Hauttyp 13: DRPT

Baumann-Hauttyp 13: DRPT

Der DRPT-Hauttyp ist trocken, widerstandsfähig, pigmentiert und straff, mit zwei Hindernissen für die Hautgesundheit: Dehydrierung und ungleichmäßige Pigmentierung. Dieser Hauttyp ist ungewöhnlich und tritt normalerweise bei Personen mit Fitzpatrick-Hauttyp III oder höher auf.

Die beiden Hauptprobleme, Trockenheit und Pigmentierung, gehen oft Hand in Hand, da Juckreiz und durch Trockenheit verursachte Entzündungen zu Hyperpigmentierung führen können. Daher ist es das Hauptziel der DRPT-Hautpflege, die Dehydrierung unter Kontrolle zu bringen.



Was sind die Vorteile des DRPT-Hauttyps?

Die gute Nachricht ist, dass Entzündungen und Alterserscheinungen wie Linien und Falten für DRPT-Typen im Allgemeinen kein Problem darstellen. Obwohl Ihre Haut trocken sein kann, sind Stechen, Brennen und andere Symptome, die häufig mit einer grundliegenden Entzündung einhergehen, für Sie normalerweise kein Problem. DRPT-Hauttypen sind in der Regel auch jünger als 30 Jahre und haben einen glatten, faltenfreien Teint.


Was sind die Nachteile des DRPT-Hauttyps?

Trockene, dehydrierte Haut hat Schwierigkeiten, Feuchtigkeit zu speichern und Reizstoffe und Allergene fernzuhalten. Trockenheit verursacht oft Juckreiz und Schuppenbildung, und bei einigen DRPTs kann es zu Ekzemen kommen, einer Hauterkrankung, die durch juckende, raue und gereizte Haut gekennzeichnet ist.

Pigmentierungsprobleme wie ein ungleichmäßiger Hautton und die Verdunkelung von Hautbereichen, die von Trockenheit und Ekzemen betroffen sind, kommen bei diesem Hauttyp ebenfalls sehr häufig vor. Bei einigen DRPTs kann es aufgrund der Einnahme oraler Kontrazeptiva oder einer Schwangerschaft zu Melasma kommen.



DRPT should avoid alcohol heavy products

Was sind die schlechtesten Hautpflegeinhaltsstoffe für DRPT-Haut?



Trockene Hauttypen wie DRPT sollten Hautpflegeinhaltsstoffe meiden, von denen bekannt ist, dass sie die Trockenheit verschlimmern und Reizungen verursachen. Da Pigmentierung ein Problem darstellt, sollten DPRTs auch topische Östrogene und andere Inhaltsstoffe meiden, die dunkle Flecken verschlimmern können. Zu den weiteren Inhaltsstoffen der Hautpflege, die Sie vermeiden sollten, gehören:
 

Alkohol (falls unter den ersten sieben Zutaten aufgeführt)

Anionische Tenside

Bergamotteöl

Hartes Wasser (erhöhter Kalziumgehalt)

Topische Östrogene

Welche Arten von Produkten sollten DRPT-Hauttypen meiden?

DRPTs und andere trockene Hauttypen sollten keine schäumenden Reinigungsmittel, Toner, die Alkohol enthalten, oder andere Produkte verwenden, die Trockenheit und Reizungen verursachen können.


Best ingredients for DRPT skin type

Was sind die besten Hautpflegeinhaltsstoffe für DRPT-Haut?

Die besten Hautpflegeinhaltsstoffe für DRPT-Hauttypen tragen dazu bei, die Funktion der Hautschutzbarriere wiederherzustellen, hellen Bereiche mit ungleichmäßigem Hautton auf und beruhigen trockene, juckende Haut. Suchen Sie nach Zutaten wie:

Ascorbinsäure

Borretschsamenöl

Ceramid

Cholesterin

Defensin

Dexpanthenol (Provitamin B5)

Dimethicon

Nachtkerzenöl

Glycerin

Glykolsäure

Hexylresorcin

Hydrochinon

Jojobaöl

Kojicsäure

Linolsäure

Myristoyl/Palmitoyloxostearamid/Arachamid mea

Niacinamid

Retinol

Distelöl

Salicylsäure

Sheabutter

Stearinsäure

Tranexamsäure




DRPT Product recommendations

Welche Arten von Produkten sollten DRPT-Hauttypen verwenden?

DRPTs sollten nicht schäumende Reinigungsmittel verwenden, die kein Öl von der Haut entfernen. Wählen Sie stattdessen ein cremiges, feuchtigkeitsspendendes Reinigungsmittel , das dazu beitragen kann, trockene Haut mit lebenswichtigen Ölen zu versorgen, die sie benötigen. Eine Feuchtigkeitscreme zur Barrierereparatur sollte zweimal täglich verwendet werden, um die Fähigkeit der Hautbarriere, Feuchtigkeit zu speichern, wiederherzustellen und zu verhindern, dass Reizstoffe in die Haut eindringen.

Hautaufhellende Produkte können dazu beitragen, das Erscheinungsbild dunkler Flecken und ungleichmäßigen Hautton zu verbessern. Täglich sollte ein Sonnenschutzmittel mit mindestens LSF 15 oder LSF 30 oder höher im Freien verwendet werden.


Welche kosmetischen Eingriffe eignen sich für DRPT-Hauttypen?

Chemische Peelings, Mikrodermabrasion, Dermaplaning und HydraFacials können DRPTs helfen, ihren Hautton auszugleichen.

Dieser Hauttyp sollte Behandlungen mit blauem Licht vermeiden, da diese die Pigmentierung verstärken können. DRPTs mit Melasma sollten auch IPL- und Laserbehandlungen vermeiden, die bekanntermaßen Melasma verschlechtern.


Trockener, widerstandsfähiger, pigmentierter und straffer Hauttyp

DRPT-Hauttypen sind selten, lassen sich jedoch mit den richtigen hautaufhellenden Inhaltsstoffen, einer Feuchtigkeitscreme zur Barrierereparatur und gesunden Lebensgewohnheiten recht einfach in den Griff bekommen. Wenn Sie DRPT-Haut haben und an Melasma leiden, sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt oder Gesundheitsdienstleister über die besten Behandlungsmöglichkeiten.



Kommentare 0

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen