Was verursacht Akne?

Warum breche ich aus?

Was bei Ihnen Akne verursacht, kann anders sein als das, was bei Ihren Freunden Akne verursacht. Sie sehen, Akne gibt es in vielen Arten und Formen und die Aknesymptome sind von Person zu Person unterschiedlich.

Möglicherweise haben Sie plötzlich einen Ausschlag oder Sie haben chronische Akne. Möglicherweise haben Sie schlimme Akne oder zystische Akne, Sie leiden möglicherweise einfach unter stressbedingten Hautausschlägen oder haben nur verstopfte Poren.

Frauen haben möglicherweise die meiste Zeit des Monats eine klare Haut und Sie bekommen plötzlich vor Ihrer Periode (Menstruation) oder während der Schwangerschaft Akne.

Männer können bis zur Rasur eine reine Haut haben und nach der Rasur plötzlich Pickel bekommen.

Wenn Sie wissen, was Akne verursacht, können Sie Komedonen und Pickel behandeln und verhindern – unabhängig davon, warum Sie Akne haben und was sie verursacht.

Die richtige Hautpflege für Ihren Baumann-Hauttyp und deren konsequente Anwendung ist der beste Weg, Akne zu heilen.

Wir können Ihnen helfen, die besten Akneprodukte für Ihren Baumann-Hauttyp von vielen Marken zu finden, und wir können Ihnen bei Bedarf dabei helfen, einen Arzt in Ihrer Nähe für Aknebehandlungen zu finden.



Sie sind sich nicht sicher, ob Sie einen Dermatologen benötigen? – Klicken Sie hier, um zu erfahren, ob Sie einen benötigen.

Akne-Definition

Akne ist eine entzündliche Erkrankung des Haarfollikels, die zu verstopften Poren, Pickeln, Papeln, Pusteln und Aknezysten führt.

Was sind die 3 Ursachen für Akne?

Akne ist eine Hauterkrankung im Haarfollikel. Was verursacht Akne im Haarfollikel?

  1. Öldrüsen produzieren zu viel Talg.
  2. Abnorme Ablösung von Hautzellen verstopft die Poren
  3. Übermäßiges Wachstum von Akne verursachenden Bakterien

Talg kann Bestandteile enthalten, die Entzündungen verursachen oder die Vermehrung von Akne verursachenden Bakterien ermöglichen.

Talg kann auch die Abschuppung abgestorbener Hautzellen beeinträchtigen. Abnormale Abschuppung von Hautzellen verstopft die Poren.

Die Poren (Haarfollikel) verstopfen durch abgestorbene Hautzellen, Öl, Schmutz, komedogene Hautpflegestoffe, Sonnenschutzmittel und Make-up. Verstopfte Poren werden „Komedonen“ genannt.

Welche Hautbakterien verursachen Akne?

Das Bakterium, das Akne verursacht, ist Cutibacterium Acnes.

C. Akne-Bakterien aktivieren den Toll-like-Rezeptor 2 und verursachen Entzündungen. (Retinoide blockieren die Aktivierung des TLR-2)


undefined

Was ist das harte weiße Zeug in einem Pickel?

Wenn die Poren durch abgestorbene Hautzellen verstopfen, dringen Bakterien ein.

Die Bakterien setzen Entzündungsfaktoren frei, die Eiter bilden.

Der weiße Stoff in Pickeln ist eine Mischung aus:

  • abgestorbene Hautzellen
  • Bakterien
  • Talg
  • Entzündungsfaktoren
  • Immunzellen
  • Wundflüssigkeit
  • Kann Akne durch etwas Inneres verursacht werden?

    Akne wird häufig durch interne Probleme wie

    verursacht

  • Hormonschwankungen
  • Männliche Hormone wie Testosteron
  • Diät (Milchprodukte und Zucker)
  • Stress (erhöht den Cortisolhormonspiegel)
  • Beeinträchtigtes Mikrobiom auf der Haut
  • Entzündung
  • Hautpflegegewohnheiten, die Akne verschlimmern

  • Die Verwendung einer falschen Feuchtigkeitscreme führt zu Dehydrierung
  • Übermäßiges Peeling
  • Verwendung komedogener Inhaltsstoffe in der Hautpflege
  • Haut mit schmutzigen Fingernägeln berühren
  • Zu viele säurehaltige Produkte verwenden
  • Dermaplaning
  • Haut pflücken
  • Verwendung eines porenverstopfenden Reinigungsmittels
  • Haare mit einer Pinzette ausgraben
  • Hautreinigung von Retinoiden

  • Woher weiß ich, ob Hormone meine Akne verursachen?


    Wie behandelt man Akne?

    Ihre Akne bessert sich viel schneller, wenn Sie eine auf Ihren Baumann-Hauttyp zugeschnittene Akne-Hautpflegeroutine anwenden.

    Um Akne zu behandeln, müssen Sie:

  • Bei Trockenheit hydrieren
  • Entzündungen lindern
  • Poren reinigen
  • Hemmen Sie den Toll-like-Rezeptor 2 (TLR-2) mit Retinoiden
  • Aktivieren Sie Retinsäurerezeptoren mit Retinoiden
  • Abschuppung normalisieren

  • Der beste Weg, Akne zu behandeln, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie nach Ihrem Baumann-Hauttyp einkaufen.


    Wie lange dauert es, bis Aknebehandlungen wirken?

    Es dauert mindestens 8 Wochen, bis Aknebehandlungen wirken – vorausgesetzt, Sie nutzen die richtige Hautpflegeroutine.

    Hier können Sie lesen, warum Sie Akne nicht schnell beseitigen können.

    Akne-Hautpflegeprodukte und -behandlungen

    Produkte zur Aknebehandlung sollten basierend auf den Problemen ausgewählt werden, die Ihre Akne verursachen.


    Dies sind die 4 Hauptprobleme, die Akne verursachen und die Hautpflegeprodukte, die auf diese Probleme abzielen.

    1. Akneprodukte, die die Ölproduktion verringern

    Keine topischen Hautpflegeprodukte können die Ölproduktion verringern. Allerdings kann die Ölproduktion innerlich reduziert sein. Lesen Sie hier mehr darüber.

    Fettige Hauttypen können morgens einen Salicylsäure (SA)-Reiniger oder einen SA-Toner verwenden, um durch das Öl einzudringen und die Poren zu reinigen. Fettige Typen können nachts einen Schaumreiniger verwenden, um überschüssiges Öl von der Haut zu entfernen. Wenn Sie trockene Haut haben, trocknet Salicylsäure Ihre Haut möglicherweise zu stark aus.



    Wählen Sie ein Reinigungsmittel basierend auf Ihrem Baumann-Hauttyp, da die meisten Menschen das falsche Reinigungsmittel wählen, was es Ihnen erschweren kann, Aknebehandlungsprodukte wie Benzoylperoxid und Retinoide ohne Nebenwirkungen zu verwenden Auswirkungen. Die Reinigungs- und Feuchtigkeitscremes in Ihrer Akne-Hautpflegeroutine wirken sich erheblich darauf aus, wie gut Sie Aknebehandlungen vertragen.



    2. Akneprodukte, die die Poren verstopfen

    Wenn Sie Komedonen (verstopfte Poren) haben, achten Sie darauf, Hautpflegeprodukte mit komedogenen Inhaltsstoffen zu vermeiden.

    Salicylsäure (SA) reinigt verstopfte Poren, indem sie abgestorbene Hautzellen und Talg entfernt. Retinoide regulieren den Prozess der Zellablösung von der Haut und verhindern so ein Verstopfen der Poren. Benzoylperoxid tötet Akne verursachende Bakterien ab, die zu verstopften Poren führen.

    Diese Hautpflegeprodukte zur Reinigung verstopfter Poren können zu Trockenheit und Schuppenbildung der Haut führen, sind aber ein wichtiger Bestandteil der Aknebehandlung. Wenn die Haut trocken und gereizt wird, kann es notwendig sein, 1–3 Tage auf die Anwendung dieser porenreinigenden Hautpflegeprodukte zu verzichten. Diese porenreinigenden Inhaltsstoffe sind möglicherweise nicht für Ihren Baumann-Hauttyp geeignet – insbesondere, wenn Sie trockene oder leicht entzündliche Haut haben. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Kauf von Akneprodukten Ihren Baumann-Hauttyp berücksichtigen.

    undefined


    3. Akneprodukte zur Reduzierung von Bakterien

    Diese Behandlungen reduzieren Aknebakterien:

    • orale Antibiotika
    • topische Antibiotika
    • Benzoylperoxid (BP)
    • topisch (nicht oral!) Silber
    • blaues Licht

    Die Bakterien, die Akne verursachen, vermehren sich alle 18 Stunden, daher sollte zweimal täglich eine antibakterielle Aknebehandlung angewendet werden.



    Ihre Hautpflegeroutine benötigt ein Aknebehandlungsprodukt wie die folgenden in Ihrer Hautpflegeroutine morgens und abends.






    4. Antioxidantien

    Antioxidantien können freie Radikale neutralisieren, die durch Porphyrine verursacht werden, die von C hergestellt werden. Akne-Bakterien. Einige Antioxidantien haben auch entzündungshemmende Eigenschaften, die Entzündungen im Haarfollikel lindern können.




    Was ist die beste Hautpflegeroutine bei Akne?

    Die Akne-Hautpflegeroutine sollte individuell auf Sie zugeschnitten werden, da sie von folgenden Faktoren abhängt:


    Die Kenntnis Ihres Baumann-Hauttyps ist der beste Weg, um eine personalisierte Hautpflegeroutine zur richtigen Behandlung von Akne zu erhalten.




    Befolgen Sie die Anweisungen jeden Tag genau. Ihre Akne sollte sich in 8 Wochen bessern.



    Wenn Sie nach 8 Wochen keine Besserung feststellen oder an zystischer Akne leiden, suchen Sie einen von STS zugelassenen Arzt, der Ihnen hilft, Ihre Akne unter Kontrolle zu bringen.
     


    Ihre Akne scheint sich im ersten Monat zu verschlimmern, was viele Menschen als Hautreinigung bezeichnen. Die Hautreinigung erfolgt, weil die Retinoide den Aknezyklus beschleunigen und Pickel, die Sie ohnehin bekommen hätten, an die Hautoberfläche bringen.



    Sie können uns in den sozialen Medien Fragen stellen. Wir führen Sie zu einer gesunden Haut!

    Level up your skin care knowledge with medical advice from dermatologists

    Kommentare 0

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

      1 out of ...