Shop this Blog

Vibrio Alginolyticus Fermentfiltrat in der Hautpflege

Geschrieben von: Dr. Leslie Baumann

|

|

Lesezeit 5 min

Vibrio Alginolyticus Ferment Filtrate ist ein Inhaltsstoff, der in einigen Hautpflegeprodukten verwendet wird und aus dem Fermentationsprozess eines Meeresmikroorganismus namens Vibrio alginolyticus stammt.

Vorteile von Vibrio Alginolyticus Fermentfiltrat

In der Hautpflege bietet Vibrio Alginolyticus Ferment Filtrate mehrere Vorteile: Es fungiert als starkes Antioxidans, um freie Radikale zu neutralisieren und die Haut vor Umweltschäden zu schützen. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, um Hautrötungen und -reizungen zu reduzieren. Darüber hinaus spendet es Feuchtigkeit, indem es Feuchtigkeit anzieht und an die Haut bindet.

Wie wird es bezogen?

V. alginolyticus ist ein gramnegatives, aerobes Bakterium, das häufig in Meeresumgebungen vorkommt. Das Ferment dieser Bakterien wird durch einen Laborfermentationsprozess unter kontrollierten Bedingungen gewonnen.

Wirkstoffe

Forschung hat spezifische Verbindungen in Vibrio Alginolyticus identifiziert, die zu seinen Wirkungen beitragen. Dazu gehören Polysaccharide, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, Aminosäuren, die die Haut nähren, und Peptidkomplexe, die vor UV-Strahlung schützen können.

Polysaccharide im Fermentfiltrat von Vibrio Alginolyticus

Die im Ferment Vibrio Alginolyticus enthaltenen Polysaccharide wirken als ausgezeichnete Feuchthaltemittel und Feuchtigkeitsbinder für die Haut. Sie ziehen Feuchtigkeit aus der Atmosphäre und aus tieferen Hautschichten an die Oberfläche und versorgen durstige Zellen mit Feuchtigkeit. Diese zuckerbasierten Moleküle binden sich im Wesentlichen an Wassermoleküle und machen die Haut weich und glätten sie durch tiefe und anhaltende Feuchtigkeitsversorgung. Ihre feuchtigkeitsbindende Eigenschaft hilft, die Feuchtigkeit zu bewahren und verhindert so den Wasserverlust auch bei trockenen Bedingungen für eine geschmeidige, taufrische Haut.

Peptide im Fermentfiltrat von Vibrio Alginolyticus

Vibrio Alginolyticus produziert außerdem verschiedene Peptide, die der Haut durch Signalübertragung an Zellen zugute kommen. Untersuchungen zeigen, dass die Peptidverbindungen im Ferment die Produktion von Strukturproteinen wie Kollagen und Hyaluronsäure stimulieren. Dies trägt dazu bei, das Erscheinungsbild der Haut aufzupolstern und Zeichen der Hautalterung im Zusammenhang mit Proteinabbau wie Falten und Festigkeitsverlust< zu reduzieren t11>.

Verwendet

Die Kombination aus Feuchthaltemitteln, Weichmachern und anderen feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen macht Vibrio Alginolyticus Ferment Filtrate zu einem idealen Inhaltsstoff zur Behandlung stumpfer, dehydrierter Haut Bedarf an reichhaltiger Flüssigkeitszufuhr. Indem sie durstige Haut mit Feuchtigkeit versorgen und die Feuchtigkeitsbarriere stärken, können Produkte, die diesen Inhaltsstoff enthalten, trostlosen Teint wiederbeleben und ihm einen strahlenden, gesunden Glanz verleihen. Auch bei schmerzhaft spröden und rissigen Lippen kann das Fermentfiltrat Linderung verschaffen, wenn es in Lippenbehandlungen eingearbeitet wird. Seine Polysaccharide befeuchten trockene, schuppige Haut auf und um die Lippen intensiv, während Oligopeptide das Gewebe stärken, um die Textur zu glätten und weicher zu machen. Darüber hinaus kann die Fähigkeit des Filtrats, die Absorption zu erleichtern, dazu beitragen, dass andere nützliche Nährstoffe für die Hautpflege tiefer dorthin gelangen, wo sie am meisten benötigt werden. Aufgrund dieser Vielseitigkeit ist der Meeresbakterienextrakt zu einem begehrten Bestandteil vieler hochwertiger Anti-Aging-Cremes, Seren und Masken geworden, die darauf abzielen, jugendliche Vitalität wiederherzustellen.

Produkte mit Vibrio Alginolyticus Fermentfiltrat

Produkte mit diesem Meeresbakterienferment eignen sich hervorragend für empfindliche, gestresste Haut, die antioxidativen Schutz und tiefe Feuchtigkeitsversorgung benötigt. Der Inhaltsstoff ist häufig in Seren, Ampullen, Lotionen und Essenzen enthalten, die gegen Alterserscheinungen wie Falten und ungleichmäßige Textur wirken.

Vibrio Alginolyticus Ferment Filtrate ist im hautaufhellenden Serum SkinMedica Lytera 2 enthalten. Es lindert Entzündungen und verhindert so die Bildung von Melaninpigmenten.

Das Vibrio Alginolyticus Ferment Filtrate wirkt synergetisch mit der Hyaluronsäure im SkinMedica HA5 Rejuvenating Hydrator für eine verbesserte Feuchtigkeitsversorgung:

  1. Steigert die Wirksamkeit der Hyaluronsäure – Die Peptide und Polysaccharide im Fermentfiltrat wirken als Feuchthaltemittel und Feuchtigkeitsmagnete und helfen dabei, Feuchtigkeit in die Haut zu ziehen. Dadurch kann die HA in der Formel noch mehr Wasser anziehen und binden.
  2. Verbessert die Nährstoffaufnahme – Die Aminosäuren im Filtrat erleichtern die Aufnahme von HA und anderen Nährstoffen tief in die Haut und sorgen so für eine bessere Feuchtigkeitsversorgung und Ernährung.
  3. Unterstützt die Oberflächenfeuchtigkeit – Während die kleineren HA-Ketten in die Dermis eindringen, trägt die okklusive Barriereeigenschaft des Fermentfiltrats dazu bei, die durch die größeren HA-Moleküle bereitgestellte Feuchtigkeit auf der Oberfläche der Epidermis abzudichten.
  4. Glättet und stärkt die Feuchtigkeitsbarriere – Durch das sanfte Peeling des Filtrats werden abgestorbene Hautzellen entfernt, um eine reichhaltigere Feuchtigkeitsversorgung zu ermöglichen, während die Nährstoffe die Feuchtigkeitsbarriere stärken, um Feuchtigkeitsverlust zu verhindern.

Insgesamt machen die feuchtigkeitsspendenden Mechanismen, die Peeling-Fähigkeit und der Nährstoffgehalt des Meeresbakterienextrakts ihn zur perfekten Ergänzung, um die durstlöschende Wirkung eines konzentrierten Hyaluronserums wie SkinMedica HA5 zu maximieren. Es versorgt die Haut an mehreren Fronten mit Feuchtigkeit und sorgt so für eine sichtbar pralle, geschmeidige Haut.

Das SkinMedica HA5 Smooth and Plump Lip System enthält dieses Ferment, um trockene Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Vibrio Alginolyticus Ferment Filtrate kann auf verschiedene Weise zur Verbesserung der Lippenfeuchtigkeit beitragen:

  1. Feuchthaltemitteleigenschaften – Die Polysaccharide und Peptide im Fermentfiltrat wirken als Feuchthaltemittel. Das heißt, sie ziehen Feuchtigkeit an und binden sie an die Haut, wodurch trockene, schuppige Haut auf und um die Lippen weicher und geglättet wird.
  2. Okklusive Wirkung – Das Filtrat bildet eine dünne Schutzbarriere auf den Lippen, die hilft, Feuchtigkeit einzuschließen und Wasserverlust durch transepidermalen Wasserverlust (TEWL) zu verhindern. Dieser okklusive Effekt hält die Lippen länger mit Feuchtigkeit versorgt.
  3. Nährstoffzufuhr – Die Aminosäuren und andere nährende Verbindungen im Fermentfiltrat helfen, die Feuchtigkeitsbarriere der Lippen zu pflegen und zu stärken. Dies sorgt für gesündere, geschmeidigere Lippen, die besser Feuchtigkeit speichern können.
  4. Unterstützung der Abschuppung – Das Fermentfiltrat enthält sanfte Peelingstoffe wie Gluconolacton, um die natürliche Abschuppung zu unterstützen. Dadurch werden trockene, schuppige Hautzellen entfernt, sodass reichhaltigere Lippenprodukte besser eindringen und Feuchtigkeit spenden können, sodass die Lippen üppiger und jugendlicher aussehen.

Durch die Verwendung von Produkten mit Vibrio Alginolyticus erhalten Sie Schichten dauerhafter Feuchtigkeit und Pflege für Ihre Lippen. Die okklusive Barriere bindet die Feuchtigkeit, die von Feuchthaltemitteln abgegeben wird, während nährstoffreiche Inhaltsstoffe die Lippenstruktur pflegen und glätten.

 Vibrio Alginolyticus Ferment Filtrate ist im Nachtserum dieses hautschützenden Serumsystems für Morgen und Nacht enthalten.

Sicherheit

Es sind keine Sicherheitsprobleme mit diesem kosmezeutischen Inhaltsstoff bekannt, die EWG bewertet ihn jedoch mit 4. Es ist nicht klar, warum die EWG-Bewertung so hoch ist. Ich kann bei dieser Zutat keinen Grund zur Besorgnis erkennen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Vibrio Alginolyticus Ferment Filtrate die Haut regeneriert und beruhigt und ihr gleichzeitig einen antioxidativen Schub gegen tägliche Umweltaggressoren verleiht, die mit der Zeit zu sichtbarer Alterung führen können.


Um herauszufinden, ob dieses Ferment das Richtige für Sie ist-machen Sie den Hauttyp-Quiz und wir helfen Ihnen beim Aufbau eines individuelle Hautpflegeroutine.

Level up your skin care knowledge with medical advice from dermatologists

Beste Referenzen und wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Vibrio Alginolyticus

  1. Drouillard, S., Chambon, R., Jeacomine, I., Buon, L., Boisset, C., Courtois, A., & Helbert, W. (2020). Struktur des von Vibrio alginolyticus CNCM I-5035 (Epidermist 4) abgesonderten Polysaccharids.0 TM). Marinedrogen, 18(10), 509.
  2. Benhadda, F., Zykwinska, A., Colliec-Jouault, S., Sinquin, C., Thollas, B., Courtois, A., & Delbarre-Ladrat, C. (2023). Marine versus nicht-marine bakterielle Exopolysaccharide und ihre Hautpflegeanwendungen. Marinedrogen, 21(11), 582.
  3. Michalak, I., & Chojnacka, K. (2015). Algen als Produktionssysteme bioaktiver Verbindungen. Ingenieurwesen in den Biowissenschaften, 15(2), 160-176.
  4. Liu, W., Jie, L., Liu, D., Makino, E. T, Krutmann, J., & Mehta, R. C (2023). Schützende Wirkung eines Tag/Nacht-Serums mit zwei Antioxidantien auf die Haut: Eine randomisierte, therapiekontrollierte Studie an chinesischen Frauen, die Luftverschmutzung ausgesetzt sind. Journal of Cosmetic Dermatology, 22(1), 245-254.